Informatik/Technik

Fachschaft Informatik des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Löbau

"Der Versuch, eine denkende Maschine zu konstruieren, wird uns dabei helfen herauszufinden, wie wir selber denken."
Alan M. Turing

ENIAC um 1946   Notebook um 2009

Welch eine rasante Entwicklung! In nur etwas mehr als 60 Jahren hat sich der Computer vom rechnenden Ungetüm zum handlichen Notebook entwickelt. Und dabei war der erste vollelektronische Computer ENIAC nicht viel leistungsfähiger als heute ein gewöhnlicher Taschenrechner!

Kann sich denn das Unterrichtsfach Informatik dieser immer schnelleren Entwicklung überhaupt anpassen?
Die Antwort lautet: Ja!
Denn in unserem Fach geht es nicht nur um die Bedienung modernster Computer, ihrer Betriebs- und Anwendersysteme. Vielmehr geht es um grundlgende Funktions- und Wirkprinzipien, die allen Informatiksystemen zugrunde liegen. Und die sind aus unserem modernen Informationszeitalter nicht mehr wegzudenken.

Allgemeine Ziele des Informatikunterrichts

  • Umgehen mit Daten und Informationen
  • Kennen lernen von Aufbau und Funktionalität ausgewählter Informatiksysteme
  • Modellieren von Zuständen und Abläufen
  • Realisieren von Problemlöseprozessen
  • Bewerten von gesellschaftlichen Aspekten der Informatik

Inhalte des Informatikunterrichts

Klasse 7

  • Computer verstehen – Prinzipien und Strukturen
  • Computer benutzen – Elemente und Strategien
  • Computer verwenden - Komplexaufgabe

Klasse 8

  • Informationen repräsentieren
  • Daten verarbeiten
  • Informationen interpretieren – Daten schützen

Klasse 9/10: Profilbezogene informatische Bildung

  • Medientypen und Multimedia
  • Daten und Datenbanken
  • Rechnernetze und Dienste
  • Algorithmen und Programme

Gymnasiale Oberstufe

In der gymnasialen Oberstufe erfolgt eine Vertiefung des wissenschaftsorientierten Informatikunterrichts.

Dazu werden in der Jahrgangsstufe 11 auf der Basis einer imperativen Programmiersprache (z.B. DELPHI) oder einer funktionsorientierten Programmiersprache (z.B. SCHEME) mentale Techniken wie das Beschreiben, das Abstrahieren und Generalisieren mit Bezügen zum Deutsch- und Mathematikunterricht weiterentwickelt.
Beispiel: Die Fibonacci-Zahlen

In der Jahrgangsstufe 12 werden informatische Modelle unter den Schwerpunkten der Datenmodellierung sowie der Kommunikation in Netzwerken thematisiert.
Beispiel: "Osterrechner" als Client-Server-Kommunikation

Aktuelles Unterrichtsmaterial der Fachschaft Informatik

Folgende Programme sind Beispiele aus dem Unterricht der gymnasialen Oberstufe, die komplexe Problemlösungen demonstrieren.  (Autor: V. Berger)

Simulation: 6 aus 49 Lotto.exe Delphi
Koordinatenfreie Grafik: Raumigel Igelgrafik.exe Delphi
32-Bit-Gleitkommadarstellung von Zahlen Gleitkomma.lgo Logo
Näherungsverfahren für π Monte-Carlo-Methode.exe
N-Eck-Methode.exe
Delphi
Delphi
Binäre Suche: Raten einer Zahl Raten.exe Delphi
Iterationsverfahren: Extremwerte einer Funktion Extremwert.exe Delphi
Verschlüsselungsverfahren:
  • Cäsar-Verschlüsselung
  • Vigenére-Verschlüsselung
  • RSA-Verschlüsselung
Caesar.xls
Vigenere.exe
RSA.exe
RSA.mcd
Excel
Delphi
Delphi
MathCad (Professional)
Empirische Untersuchung der Zeiteffizienz Raten.scm
Minsort.scm
Quicksort.scm
Scheme
Scheme
Scheme
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen